Peter Lüdemann,
Virtus und Voluptas. Beobachtungen zur Ikonographie weiblicher Aktfiguren in der venezianischen Malerei des frühen Cinquecento,
Berlin, Akademie Verlag, 2008, pp. VIII+438, 14 ill. col., 71 ill. b/n, € 69,80.


Indice del volume

Introduzione

Teil I: Die ganzfigurigen Frauenakte

1. Ein problematisches Gemälde: Giovanni Carianis Junge Frau vor einer Landschaft
2. Giorgiones Schlafende Venus: humanistischer Pseudo-Mythos und "gemaltes Epithalamium"
3. Exkurs I: Amors Flucht und Venus’ Schlaf in einer Florentiner Zeichnung des späten Quattrocento
4. Virtus und voluptas in der Venus mit Cupido Jacopo Palmas d. Ä.
5. Exkurs II: Textreferenz und Wirklichkeitsbezug in einem Florentiner Hochzeitsbild. Anmerkungen zu Sandro Botticellis Mars und Venus
6. Lorenzo Lottos Toilette der Venus
7. Zwei Hochzeitsbilder zwischen Mythos, Portrait und Allegorie: Giovanni Carianis Junge Frau vor einer Landschaft und Tizians Himmlische und Irdische Liebe
8. Exkurs III: Giovanni Cariani in Bergamo. Zur Datierung der Jungen Frau vor einer Landschaft
9. Cariani, Dossi, Palma il Vecchio: Varianten des ganzfigurigen Frauenaktes

Teil II: Das halbfigurige Frauenbild en déshabillé

1. Jacopo Palma il Vecchios Flora
2. Eine Kurtisane und ein Patrizier. Das weibliche Halbfigurenbild im Kontext privater Kunstsammlungen des frühen Cinquecento und die Funktionen der Portraitmalerei
3. Aktuelle Ansätze der Forschung: Das weibliche Halbfigurenbild als Instrument sozialer Strategien
4. Giorgiones Laura
5. Von Bartolomeo Veneto bis Jacopo Palma il Vecchio: Kontinuität und Wandel des sinnlichen weiblichen Halbfigurenbildes

Epilog: Funktionalität und Niedergang zweier kurzlebiger Bildtypen

Bibliografia

Indice analitico


Vai al sito web dell'editore